•  
  •  

                                                                                                                                    Spreitenbach, Oktober 2021

 

Liebe VCSler,

Die aktive Velosaison 2021 ging mit einer wetterbedingten Absage der Schlusstouren mit einem Umtrunk im Restaurant Sofra zu Ende.

Leider nicht dabei sein konnte unser Clubtourenleiter Paul, der wie ihr sicher alle mitbekommen habt, bei einer Wanderung im Alpsteingebiet ausgerutscht und dabei tief abgestürzt ist. Paul hat viele schmerzhafte Knochenbrüche die operiert werden konnten und nun in der Reha in Bellikon wieder zusammenwachsen. Paul hatte einen ganz GROSSEN Schutzengel dabei. Wir alle VCS Freunde wünschen dir Paul gute Besserung und freuen uns, wenn du wieder mit uns auf Kilometerjagd gehen kannst.

Vorbei sind die wunderschönen, sonnigheissen Touren mit denen uns unsere Tourenleiter auch in diesem Jahr wieder verwöhnt haben. Für diese Leistung, hinter der viel vorausschauende Arbeit steckt, danke ich Euch allen. Merci vielmals.

Der Veloclub bietet euch auch noch einiges an Abwechslung bis zum Jahresende an:

Der Herbstanlass, Besichtigung Wagi Museum, die Abendwanderung, der Weinnachtmarkt und der Chlaushock bieten noch viele Möglichkeiten für einige gemütliche Stunden mit Gleichgesinnten zu verbringen.

Für die Abendwanderung und den Chlaushock findet ihr im Heftinneren die Anmeldungen dazu.
Zu beachten gibt es die dann geltenden Corona Vorschriften.

Ebenfalls im Heft findet ihr die Traktandenliste und Einladung zur Generalversammlung 2021 die am 21.Januar 2022 im Restaurant Zentral stattfindet. 

Was bringt uns die neue Saison 2022?

Wir sind guter Hoffnung, dass wir im nächsten Jahr wieder alle Anlässe wie geplant durchführen können.

Eine Traningswoche in Giverola ist geplant vom 29.04.2022 bis 08.05.2022.

Bei genügend Interesse, mit einer kurzfristigen Planung möchten wir auch wieder einige Tage in der Gegend vom Bad Waldsee anbieten.

Bis bald ……………….


 Es Präsigrüessli,  Jacky Treier